Klaus G. Leyh



Jahrgang 1966, Deutscher
Chief Executive Officer von Swiss Life, Niederlassung für Deutschland (CEO Deutschland)

Chief Operating Officer Deutschland (COO Deutschland) und stellvertretender CEO Deutschland ab 1. Januar 2013

Nach Abschluss des Studiums der Wirtschaftswissenschaften in Augsburg arbeitete Klaus G. Leyh zwei Jahre als Marktforschungs- und Marketingberater in der Konsumgüterindustrie. 1995 trat er in die Versi­cherungsbranche ein, wo er zunächst bei Generali in München die Abteilung Marktforschung aufbaute. Später hatte er bei Generali Lloyd Versicherung AG, im AXA Colonia Konzern sowie bei der ARAG Lebens- und Krankenversicherung leitende Positionen in den Bereichen Marketing, Produktmanage­ment und E-Business inne. Zudem erwarb er an der Ludwig-Maximilians-Universität München den Master of Business Research (MBR). Klaus G. Leyh trat 2001 als Verantwortlicher für sämtliche E-Commerce- und E-Business-Aktivitäten bei Swiss Life in Deutschland ein. 2002 wurde ihm die Leitung der Bereiche Vertriebsservice, Vertriebssteuerung und Verkaufsförderung übertragen. Von Januar 2006 bis September 2008 verantwortete er als Vertriebsvorstand (Chief Market Officer) und Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life in Deutschland den gesamten Aussendienst, das Vertriebsmanagement, den Vertriebsservice und die Vertriebssteuerung. Klaus G. Leyh wurde am 1. Oktober 2008 zum Chief Executive Officer von Swiss Life, Niederlassung für Deutschland (CEO Deutschland) ernannt. Im Zuge der Zusammenführung von Swiss Life und AWD ist Klaus G. Leyh per 1. Januar 2013 zum Chief Operating Officer und stellvertretenden Chief Executive Officer von Swiss Life in Deutschland (COO und Stv. CEO Deutschland) ernannt worden.

Klaus G. Leyh ist seit Oktober 2008 Mitglied der Konzernleitung der Swiss Life-Gruppe.

Weitere Mandate

– Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Berlin, Mitglied des Haupt­ausschusses Leben