34 Garantien und Zusagen

Mio. CHF  
  31.12.2011 31.12.2010
Finanzgarantien
  130 354
Kreditzusagen
  119 107
Private-Equity-Zusagen
  266 331
Übrige Kapitalverpflichtungen
  611 475
Zusagen aus Betriebsleasing
  18 13
Vertragliche Verpflichtungen zum Kauf oder Bau von Investitionsliegenschaften
  329 247
Übrige Eventualverpflichtungen und Zusagen
  320 74
Total
  1 793 1 601


Künftige Mindestleasingzahlungen aufgrund von unkündbarem Betriebsleasing – als Leasingnehmer
Mio. CHF  
  31.12.2011 31.12.2010
Bis zu 1 Jahr
  1 3
Über 1 Jahr bis zu 5 Jahren
  17 10
Total
  18 13


Garantien

Die Gruppe hat finanzielle Garantien und transaktionsbezogene Garantien sowie vergleichbare Finanzinstrumente ausgegeben. Finanzielle Garantien sehen bestimmte Zahlungen vor, falls der Inhaber durch nicht fristgemässe Zahlung eines Kunden einen Verlust erleidet.

Kreditzusagen

Die Gruppe hat zudem unwiderrufliche Zusagen zur Gewährung von Krediten und anderen Instrumenten abgegeben. Hierunter fallen noch nicht in Anspruch genommene Kreditlinien, mittels welcher Kunden ihren Liquiditätsbedarf decken können. Hinsichtlich des Ausfallrisikos sind diese Zusagen so gestaltet, dass die betreffenden Kunden bestimmte Bonitätsniveaus einzuhalten haben. Die Gruppe überwacht diese Risiken laufend.

Die gesamten Kreditzusagen umfassen auch Darlehenszusagen mit vorab festgelegter Verzinsung, die daher ein Zinsänderungsrisiko für die Gruppe mit sich bringen. Derartige Zusagen werden ausschliesslich für beschränkte Zeiträume abgegeben. Zum 31. Dezember 2011 standen die Nominalwerte derartiger Verpflichtungen bei EUR 13 Millionen und CHF 68 Millionen (2010: EUR 4 Millionen und CHF 52 Millionen). Die Zusagen hinsichtlich der Verzinsung reichen von 2,6% bis 5,9% für Zusagen in Euro und von 1,0% bis 3,2% für Zusagen in Schweizer Franken.

Private-Equity-Zusagen

Private-Equity-Zusagen sind nicht finanzierte Zusagen zur Direktanlage in Private Equity bzw. Private-Equity-Fonds. Derartige Zusagen bergen kein Ausfall- bzw. Marktrisiko, da die Gruppe ihre Anlagen bei Inanspruchnahme der Zusage zum Marktwert erwirbt.

Zusagen aus Betriebsleasing

Die Gruppe ist als Leasingnehmerin verschiedene Betriebsleasingverhältnisse eingegangen. Die entsprechenden erfolgswirksamen Mietaufwendungen betrugen CHF 42 Millionen zum 31. Dezember 2011 (2010: CHF 43 Millionen). Die Mindestleasingzahlungen beliefen sich im Jahr 2011 auf CHF 42 Millionen (2010: CHF 43 Millionen).

Übrige Eventualverpflichtungen und Zusagen

Dieser Posten beinhaltet vertragliche Verpflichtungen für Reparaturen und Unterhalt von Investitionsliegenschaften in Höhe von CHF 69 Millionen, die zum 31. Dezember 2011 bestanden (2010: CHF 60 Millionen).

Rechtliche Auseinandersetzungen

Die Gruppe ist Partei in verschiedenen gerichtlichen Verfahren, Ansprüchen und Rechtsstreitigkeiten, die im Allgemeinen aus ihrer Geschäftstätigkeit als Versicherer herrühren. Der Ausgang laufender Verfahren, Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten könnte in nachfolgenden Perioden Auswirkungen auf das Betriebsergebnis oder die Mittelflüsse der Gruppe haben. Die Konzernleitung geht jedoch davon aus, dass diese Fälle per Bilanzstichtag angemessen berücksichtigt worden sind.

 

So fängt Zukunft an.