Werte

Swiss Life ist einer der führenden Anbieter von Vorsorgelösungen und Lebensversicherungen. Viele Menschen und Institutionen schenken ihr daher ihr Vertrauen: Kunden, Geschäftspartner, Aktionäre, staatliche Organe, Mitarbeitende. Swiss Life fühlt sich diesem Vertrauen verpflichtet. Um dieses Vertrauen zu bilden und zu fördern, hat sich das Unternehmen auf fünf Grundwerte festgelegt:

Expertise: Fachkompetenz und Erfahrung
Nähe: enge Beziehungen zu Kunden und Geschäftspartnern
Offenheit: Pflege eines offenen Dialogs nach innen und aussen
Klarheit: eindeutige Kommunikation und Anbieten von verständlichen Produkten
Engagement: Einsatz mit Begeisterung für die Ziele der Kunden, Mitarbeitenden und Aktionäre.

Das gewünschte strategie- und wertorientierte Verhalten der Mitarbeitenden wird im Group Competency Model (GCM) beschrieben, das 2009 aufgrund der neuen Unternehmensstrategie angepasst worden ist. Aspekte wie Innovationsfähigkeit, Umgang mit Veränderungen und Kundenorientierung sind im aktualisierten Kompetenzmodell stärker akzentuiert.

AWD hat im Januar 2010 ein neues Unternehmensleitbild implementiert. Es basiert auf den Werten Kundenorientierung, Qualität, Professionalität, Vertrauen und Teamgeist. Um das Verständnis des Leitbilds zu erhöhen, erklärt AWD jedes Jahr zu einem «Wert»-Jahr. 2010 war das Jahr des Teamgeistes, 2011 heisst der Leitwert Professionalität.

Integrität und Compliance — Ethisch und rechtlich korrekte Geschäftstätigkeit im Zentrum — Seit 2006 ist bei Swiss Life ein Code of Compliance in Kraft. Darin hat das Unternehmen konkrete Verhaltensregeln erlassen, die den Mitarbeitenden zeigen, was sie in Bezug auf die gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Vorschriften sowie die internen Anweisungen beachten müssen. Die Einhaltung dieser Regeln ist eine entscheidende Voraussetzung für eine rechtlich und ethisch korrekte Geschäftstätigkeit, der Swiss Life zwingend verpflichtet nachlebt.

Swiss Life beschäftigt mehrere Compliance Officers, sowohl auf Gruppenebene als auch in den operativen Einheiten. Durch Beratung, Ausbildung und Kontrolltätigkeit schaffen sie die Grundlage für eine rechtzeitige Erkennung und Vermeidung von regulatorischen und reputationsschädigenden Risiken. Beispiele sind die speziellen Sorgfaltspflichten und Präventivmassnahmen zur Bekämpfung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung. Von den Compliance-Fachleuten ebenfalls sichergestellt ist, dass der Datenschutz des Kunden beziehungsweise der Schutz von Geschäftsgeheimnissen gewährleistet wird. Reputation und Vertrauen sind das Kapital einer Versicherungsgesellschaft. Die Compliance-Einheiten sorgen dafür, dass dieses Kapital durch die Sicherheit der Daten sowie jederzeit gesetzeskonformes Verhalten erhalten bleibt. Swiss Life ist ein aktives Mitglied des Vereins Unternehmensdatenschutz (VUD).