versicherungsgeschäft ÜBRIGE — Das Segment Versicherungsgeschäft Übrige umfasst die Bereiche Private Placement Life Insurance (PPLI), Corporate Solutions, Swiss Life Products (Luxembourg) S.A., Swiss Life Österreich AG und Payment Protection Insurance (PPI). Der Segmentverlust betrug im Berichtsjahr CHF 35 Millionen (Vorjahr: CHF 43 Millionen). Grund dafür waren Investitionen in den Ausbau des globalen Geschäfts und in die Produktplattform in Luxemburg. Die verbuchten Bruttoprämien, Policengebühren und erhaltenen Einlagen beliefen sich mit CHF 5,2 Milliarden auf Vorjahresniveau (Vorjahr: CHF 5,3 Milliarden), was in lokaler Währung einer Steigerung von 4% entspricht. Aufgrund einer verstärkten Konzentration auf das Vorsorgegeschäft wird das Neugeschäft im Bereich PPI per 2011 eingestellt.

Der Bereich PPLI mit Standorten in Liechtenstein, Luxemburg, Singapur, Dubai und der Schweiz ist auf Lebensversicherungen für eine vermögende Privatkundschaft spezialisiert. Mit einem Bruttoprämienvolumen von rund CHF 5 Milliarden konnte an das starke Resultat vom Vorjahr angeknüpft werden. Der Erfolg ist auf die Erholung der Märkte, den einzigartigen globalen Ansatz und das etablierte internationale Verkaufsteam zurückzuführen. Dank weiterem Wachstum und striktem Kostenmanagement konnte 2010 die Gewinnzone erreicht werden.

Corporate Solutions konzentriert sich auf globale Vorsorgelösungen für multinationale Unternehmen. Der Zugang an Neugeschäft konnte über alle Länder hinweg gesteigert werden, und die globale Marktführerschaft als Anbieter von umfassenden Personalvorsorgelösungen wurde bestätigt. 2011 wird das Wachstum mit Ausrichtung auf Profitabilität weiter vorangetrieben. Im Fokus liegt dabei die Kundenorientierung.

Kennzahlen Versicherungsgeschäft Übrige
Beträge in Mio. CHF  
  2010 2009 +/–
Verbuchte Bruttoprämien, Policengebühren und erhaltene Einlagen
  5 206 5 263 –1.1%
Verdiente Nettoprämien und verdiente Policengebühren (netto)
  148 142 4.2%
Ertrag aus Gebühren, Kommissionen und Provisionen
  1 1 0.0%
Finanzergebnis
  34 40 –15.0%
Übriger Ertrag
  –1 4 n. a.
Total Ertrag
  182 187 –2.7%
Versicherungsleistungen und Schadenfälle (netto)
  –26 –33 –21.2%
Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer
  –19 –21 –9.5%
Zinsaufwand
  –17 –19 –10.5%
Betriebsaufwand
  –155 –157 –1.3%
Total Aufwand
  –217 –230 –5.7%
Segmentergebnis
  –35 –43 –18.6%
Kontrollierte Vermögen
  16 727 14 612 14.5%
Versicherungstechnische Rückstellungen
  16 409 14 379 14.1%
Anzahl Mitarbeitende (Vollzeitstellen)
  289 250 15.6%