13 Immaterielle Vermögenswerte einschliesslich immaterieller Vermögenswerte aus dem Versicherungsgeschäft

Mio. CHF  
  30.06.2010 31.12.2009
Immaterielle Vermögenswerte aus dem Versicherungsgeschäft
  2 012 2 338
Übrige immaterielle Vermögenswerte
  2 039 2 238
Total immaterielle Vermögenswerte
  4 051 4 576


Immaterielle Vermögenswerte aus dem Versicherungsgeschäft
Mio. CHF  
  Barwert künftiger Gewinne aus erworbenen Versiche- rungsportefeuilles (PVP) Aktivierte Abschlusskosten (DAC) Aktivierte Abschlusskosten für Kapitalanlageverträge (DOC) Total
  HJ 2010 J 2009 HJ 2010 J 2009 HJ 2010 J 2009 HJ 2010 J 2009
Stand 1. Januar
  20 21 2 299 2 417 19 8 2 338 2 446
Zugänge
  227 481 13 18 240 499
Abschreibung
  0 –1 –276 –533 –5 –7 –281 –541
Wertberichtigung aufgrund des Angemessenheitstests von Verbindlichkeiten
  0 0
Auswirkung der Schattenbilanzierung
  0 0 –130 –59 –130 –59
Klassifizierung als zur Veräusserung gehaltene Vermögenswerte und übrige Veräusserungen
  –1 –1
Währungsumrechnungsdifferenzen
  –3 0 –151 –6 –1 0 –155 –6
Stand am Ende der Periode
  17 20 1 969 2 299 26 19 2 012 2 338


BARWERT KÜNFTIGER GEWINNE (PVP) — Der Barwert künftiger Gewinne bezieht sich auf Versicherungsportefeuilles und Kapitalanlageverträge mit ermessensabhängiger Überschussbeteiligung, die in einem Unter nehmenszusammenschluss oder einem Bestandestrans fer erworben wurden. Diese Beträge widerspiegeln den Barwert der künftigen Gewinne, die im Verhältnis zu den Bruttogewinnen über die effektive Laufzeit der erworbenen Versicherungs- und Kapitalanlageverträge amortisiert werden. Sie beziehen sich auf Verträge aus Deutschland und Frankreich.

AKTIVIERTE ABSCHLUSSKOSTEN (DAC) — Bestimmte Abschlusskosten im Zusammenhang mit neuen und erneuerten Versicherungsverträgen sowie Kapitalanlageverträgen mit ermessensabhängiger Überschussbeteiligung sind aktiviert.

AKTIVIERTE ABSCHLUSSKOSTEN FÜR KAPITALANLAGEVERTRÄGE (DOC) — Diese Kosten lassen sich direkt den Aufwendungen für den Abschluss von Kapitalanlageverträgen zuordnen und sind wieder einbringbar. Sie beziehen sich auf Verträge in Luxemburg und der Schweiz.

Übrige immaterielle Vermögenswerte
Mio. CHF  
  Goodwill Kundenbeziehungen Marken und Übrige Total
  HJ 2010 J 2009 HJ 2010 J 2009 HJ 2010 J 2009 HJ 2010 J 2009
 
Anschaffungswert
 
Stand 1. Januar
  1 947 1 890 370 368 261 253 2 578 2 511
Zugänge
  60 6 14 6 74
Zugänge aus Unternehmenszusammenschlüssen
  11 4 0 15
Klassifizierung als zur Veräusserung gehaltene Vermögenswerte und übrige Veräusserungen
  –6 –3 –4 –3 –10
Währungsumrechnungsdifferenzen
  –140 –8 –37 –2 –29 –2 –206 –12
Stand am Ende der Periode
  1 807 1 947 333 370 235 261 2 375 2 578
 
Kumulierte Abschreibungen und Wertminderungen
 
Stand 1. Januar
  –157 –163 –63 –29 –120 –114 –340 –306
Abschreibung
  –17 –35 –3 –10 –20 –45
Wertberichtigungen
  0 0
Klassifizierung als zur Veräusserung gehaltene Vermögenswerte und übrige Veräusserungen
  6 3 4 3 10
Währungsumrechnungsdifferenzen
  8 1 13 0 21 1
Stand am Ende der Periode
  –157 –157 –72 –63 –107 –120 –336 –340
 
Total übrige immaterielle Vermögenswerte am Ende der Periode
  1 650 1 790 261 307 128 141 2 039 2 238


Goodwill — Goodwill stellt den zum Erwerbszeitpunkt anfallenden Überschuss der Anschaffungskosten des Unternehmenserwerbs über den von der Gruppe angesetzten Anteil am Fair Value der identifizierbaren Vermögenswerte, Verbindlichkeiten und Eventualver pflichtungen dar. Goodwill aus Akquisitionen von Tochter unternehmen wird unter den immateriellen Vermögenswerten erfasst. Goodwill auf assoziierten Unternehmen wird im Buchwert der Beteiligung erfasst.

Im November 2009 wurde der Ausschluss (Squeeze-out) der verbleibenden Aktionäre mit einem Anteil von 3,3% der AWD Holding-Aktien abgeschlossen. Der Kaufpreis der Aktien betrug CHF 58 Millionen und führte zu einer Erhöhung des Goodwills von CHF 55 Millionen.

Im Jahr 2009 wurde Goodwill in Höhe von CHF 11 Millionen im Zusammenhang mit dem Erwerb eines Finanzdienstleisters in Frankreich erfasst.

Ebenfalls im Jahr 2009 übernahm die Gruppe die verbleibenden 49,4% (nicht beherrschende Anteile) der Cegema, Frankreich. Dies führte zur Erfassung von Goodwill in Höhe von CHF 5 Millionen.

Goodwill wurde wie folgt zugewiesen: im Zusammenhang mit Lloyd Continental und «Übrige» dem Segment «Versicherungsgeschäft Frankreich»; im Zusammenhang mit CapitalLeben dem Segment «Versicherungsgeschäft Übrige».

Mio. CHF  
  Lloyd Continental CapitalLeben Übrige
  30.06.2010 31.12.2009 30.06.2010 31.12.2009 30.06.2010 31.12.2009
Buchwert (netto) des Goodwills
  287 287 149 149 13 15
Wertberichtigungen
 


Goodwill aus dem Erwerb der AWD Holding AG und der Deutschen Proventus AG wurde den Segmenten «Versicherungsgeschäft Schweiz», «Versicherungsgeschäft Deutschland» und «AWD» zugewiesen.

Mio. CHF  
  Versicherungsgeschäft Schweiz Versicherungsgeschäft Deutschland AWD
  30.06.2010 31.12.2009 30.06.2010 31.12.2009 30.06.2010 31.12.2009
Buchwert (netto) des Goodwills
  81 81 280 314 840 944
Wertberichtigungen
 


KUNDENBEZIEHUNGEN — Im Zusammenhang mit dem Erwerb eines Finanzdienstleisters in Frankreich wurden im Jahr 2009 Kundenbeziehungen als Vermögenswert in Höhe von CHF 4 Millionen erfasst.

MARKEN UND ÜBRIGE — Dieser Posten umfasst Markennamen, eingetragene Warenzeichen, Computersoftware sowie übrige immaterielle Vermögenswerte.

 
Zurück