28 Erwerb und Veräusserungen von Tochterunternehmen

Vermögenswerte und Verbindlichkeiten aus Erwerb
Mio. CHF 
 


Fair Value
Buchwert
gemäss
IFRS vor
Unter-
nehmens-
zusammen-
schluss



Fair Value
Buchwert
gemäss
IFRS vor
Unter-
nehmens-
zusammen-
schluss
Anhang  2009200920082008
Flüssige Mittel
  22320320
Erfolgswirksam zum Fair Value bewertete finanzielle Vermögenswerte
  33
Jederzeit verkäufliche finanzielle Vermögenswerte
  00
Darlehen und Forderungen
  22259259
Sachanlagen
16  008282
Immaterielle Vermögenswerte einschliesslich immaterieller Vermögenswerte aus dem Versicherungsgeschäft
  4 0 459 13
Übrige Aktiven
  001818
Übrige finanzielle Verbindlichkeiten
  –1–1–399–399
Verbindlichkeiten aus Leistungen an Mitarbeitende
  00
Rückstellungen
25  00
Latente Ertragssteuerverbindlichkeiten
  –1–128–8
Übrige Verbindlichkeiten
  –1–1–187–187
Erworbene identifizierbare Vermögenswerte (netto)
  52427101
 
Für Erwerb verwendete flüssige Mittel
  151 783
Direkte Kosten im Zusammenhang mit dem Erwerb
  12
Total Kaufpreis
  151 795
Erworbene identifizierbare Vermögenswerte (netto)
  –5–427
Nicht beherrschende Anteile
  114
Goodwill
  111 382
 
In flüssigen Mitteln bezahlte Gegenleistungen
  –15–1 795
Erworbene flüssige Mittel
  2320
Verwendete flüssige Mittel (netto)
  –13–1 4751
1 wovon 2007 bezahlt: CHF 264 Millionen


Im Jahr 2009 erwarb die Swiss Life-Gruppe einen Finanzdienstleister aus Frankreich. Der Kaufpreis belief sich auf CHF 15 Millionen.

Im November 2008 erwarb die Swiss Life-Gruppe die Deutsche Proventus AG, Bremen. Der Kaufpreis belief sich auf CHF 82 Millionen.

Am 19. März 2008 erwarb die Swiss Life-Gruppe eine Beteiligung von 96,7% an der AWD Holding (einschliesslich einer Option auf ein Aktienpaket von 10,46%). Der Kaufpreis belief sich auf CHF 1713 Millionen.

Vermögenswerte und Verbindlichkeiten aus Veräusserungen
Mio. CHF 
 

Total
Versicherungs-
geschäft
(aufgegeben)

Bankgeschäft
(aufgegeben)


Übrige


Total
  20092008
Flüssige Mittel
  01 0503 332124 394
Derivate (Aktiven)
  78547625
Erfolgswirksam zum Fair Value bewertete finanzielle Vermögenswerte
  3 9572 5516 508
Jederzeit verkäufliche finanzielle Vermögenswerte
  2819 72168320 404
Darlehen und Forderungen
  71 3595 94927 310
Bis zum Verfall gehaltene finanzielle Vermögenswerte
  11141152
Investitionsliegenschaften
  121080290
Beteiligungen an assoziierten Unternehmen
  099
Guthaben aus Rückversicherung
  4747
Sachanlagen
  01011381240
Immaterielle Vermögenswerte einschliesslich immaterieller Vermögenswerte aus dem Versicherungsgeschäft
  1 577 424 1 1 002
Übrige Aktiven
  0463311378
Derivate (Verbindlichkeiten)
  –2–720–722
Erfolgswirksam zum Fair Value bewertete finanzielle Verbindlichkeiten
  –245–438–683
Kapitalanlageverträge
  –2 176–2 176
Anleihen und Darlehensverpflichtungen
  –65–65
Übrige finanzielle Verbindlichkeiten
  –2–1 698–11 336–5–13 039
Verbindlichkeiten aus dem Versicherungsgeschäft
  –15–20 789–20 789
Verbindlichkeiten aus Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer
  –427–427
Verbindlichkeiten aus Leistungen an Mitarbeitende
  –1–304–307–611
Rückstellungen
  –6–34–40
Übrige Verbindlichkeiten
  –1–345–55–6–406
Veräusserte Vermögenswerte (netto)
  181 2651 115212 401
 
Aus Veräusserungen erhaltene flüssige Mittel
  382 4461 773204 239
Direkte Kosten im Zusammenhang mit den Veräusserungen
  –58–49–2–109
Total Verkaufspreis
  382 3881 724184 130
Übertragung zu erfolgswirksam zum Fair Value bewerteten finanziellen Vermögenswerten
  1616
Veräusserte Vermögenswerte (netto)
  –18–1 265–1 115–21–2 401
Währungsumrechnungsdifferenzen
  –112–57
Direkt im Eigenkapital erfasste Gewinne/Verluste
  –131–8–139
Eigene Aktien
  –12–12
Nicht beherrschende Anteile
  14721
Gewinn (+)/Verlust (–) aus Veräusserungen
  191 034591–31 622


Im September 2009 wurde die Veräusserung von CEAT, Paris, abgeschlossen. Der aus diesem Verkauf realisierte Gewinn betrug CHF 19 Millionen.

Am 12. Dezember 2008 wurde AWD Home Finance Ltd, London, veräussert. Der realisierte Verlust aus dem Verkauf belief sich auf CHF 4 Millionen.

Im November 2008 wurde Swissville Centers AG, Zürich, verkauft. Der realisierte Gewinn aus dem Verkauf betrug CHF 1 Million.

Am 29. April 2008 veräusserte die Swiss Life-Gruppe das niederländische und das belgische Geschäft. Der Verkaufspreis belief sich auf CHF 2388 Millionen. Der im Zusammenhang mit diesem Verkauf realisierte Gewinn betrug CHF 1034 Millionen. Für die Segmentberichterstattung werden das niederländische und das belgische Geschäft als eigenes Segment «Versicherungsgeschäft (aufgegeben)» dargestellt.

Am 7. März 2008 wurde die Banca del Gottardo zu einem Gesamtpreis von CHF 1724 Millionen verkauft. Der im Zusammenhang mit diesem Verkauf realisierte Gewinn betrug CHF 591 Millionen. Die Bank wird im Segment «Bankgeschäft (aufgegeben)» aufgeführt.

 
Zurück