16 Sachanlagen

Sachanlagen für das Geschäftsjahr 2009
Mio. CHF 

Anhang 
Land und
Gebäude
Mobiliar und
Installationen

Hardware
Übrige
Sachanlagen

Total
 
Anschaffungswert
 
Stand 1. Januar
  89611395151 119
Auswirkung der Änderung an IAS 40
  –96–96
Zugänge
  21718147
Zugänge aus Unternehmenszusammenschlüssen
28  0000
Klassifizierung als zur Veräusserung gehaltene Vermögenswerte und übrige Veräusserungen
  0 –35 –51 –6 –92
Übertragungen aus bzw. zu Investitionsliegenschaften
14  1616
Währungsumrechnungsdifferenzen
  –2–100–3
Stand am Ende der Periode
  835846210991
 
Kumulierte Abschreibungen und Wertminderungen
 
Stand 1. Januar
  –179–68–61–9–317
Auswirkung der Änderung an IAS 40
  44
Abschreibungen
  –21–9–16–1–47
Wertminderungen
  –1–7–15–1–24
Klassifizierung als zur Veräusserung gehaltene Vermögenswerte und übrige Veräusserungen
  0 35 49 4 88
Währungsumrechnungsdifferenzen
  00011
Stand am Ende der Periode
  –197–49–43–6–295
 
Total Sachanlagen am Ende der Periode
  63835194696
davon Vermögenswerte aus einem Finanzierungsleasing  33


Sachanlagen für das Geschäftsjahr 2008
Mio. CHF 

Anhang 
Land und
Gebäude
Gebäude in
Erstellung
Mobiliar und
Installationen

Hardware
Übrige
Sachanlagen

Total
 
Anschaffungswert
 
Stand 1. Januar
  8871079172181 175
Zugänge
  2717314202236
Zugänge aus Unternehmenszusammenschlüssen
28  521416082
Klassifizierung als zur Veräusserung gehaltene Vermögenswerte und übrige Veräusserungen
  –42 0 –9 –5 –56
Übertragungen aus bzw. zu Investitionsliegenschaften
14  –95–182–277
Neubewertung im Zusammenhang mit Übertragungen zu Investitionsliegenschaften
26  8 8
Währungsumrechnungsdifferenzen
  –37–2–6–40–49
Stand am Ende der Periode
  8009611395151 119
 
Kumulierte Abschreibungen und Wertminderungen
 
Stand 1. Januar
  –185–2–61–50–13–311
Abschreibungen
  –21–10–18–1–50
Wertminderungen
  –2–1–10–4
Klassifizierung als zur Veräusserung gehaltene Vermögenswerte und übrige Veräusserungen
  4 0 7 3 14
Übertragung zu Investitionsliegenschaften
14  2121
Währungsumrechnungsdifferenzen
  641213
Stand am Ende der Periode
  –175–4–68–61–9–317
 
Total Sachanlagen am Ende der Periode
  6259245346802
davon Vermögenswerte aus einem Finanzierungsleasing  011


In den Jahren 2009 und 2008 wurden bei den Sachanlagen keine Kosten für die Aufnahme von Fremdkapital aktiviert.

Wie in der Zusammenfassung der wichtigsten Rechnungslegungsgrundsätze beschrieben, wurden die im Bau oder in der Entwicklung befindlichen Immobilien, die für die Nutzung als Investitionsliegenschaften vorgesehen sind, per 1. Januar 2009 von Sachanlagen in Investitionsliegenschaften umgegliedert. Der umgegliederte Betrag belief sich auf CHF 92 Millionen.

 
Zurück