12 Darlehen und Forderungen

Mio. CHF 
  Bruttobetrag Wertberichtigung auf WertminderungenKosten/Fortgeführte Anschaffungskosten (Buchwert)
Anhang  31.12.200931.12.200831.12.200931.12.200831.12.200931.12.2008
 
Darlehen
 
Hypotheken
  5 4465 592–29–345 4175 558
Policendarlehen
  470538470538
Übrige gewährte Darlehen
  9671 449–29671 447
Erworbene Darlehen
  11 41210 89511 41210 895
Zuvor als jederzeit verkäuflich klassifizierte Vermögenswerte
36  12 16914 685–79–4412 09014 641
Total Darlehen
  30 46433 159–108–8030 35633 079
 
Forderungen
 
Versicherungsforderungen
  1 1431 265–20–171 1231 248
Forderungen gegenüber Rückversicherern
  157168157168
An Rückversicherer zedierte Kapitalanlageverträge
  4949
Rechnungsabgrenzungsposten
  1 7681 7471 7681 747
Übrige
  6727880–1672787
Total Forderungen
  3 7893 968–20–183 7693 950
 
Total Darlehen und Forderungen
32  34 25337 127–128–9834 12537 029


Wertberichtigung auf Wertminderungen
Mio. CHF 
  Individuelle WertminderungsbeurteilungKollektive Wertminderungsbeurteilung Total
  200920082009200820092008
 
Darlehen
 
Stand 1. Januar
  80548054
Wertminderungen
  71327132
Abschreibungen
  –43–6–43–6
Währungsumrechnungsdifferenzen
  0000
Stand am Ende der Periode
  1088010880
 
Forderungen
 
Stand 1. Januar
  3315151818
Wertminderungen
  4087127
Abschreibungen
  –10–8–5–9–5
Währungsumrechnungsdifferenzen
  –100–2–1–2
Stand am Ende der Periode
  5315152018
 
Total Wertberichtigung auf Wertminderungen
  11383151512898


Besteht eine Differenz zwischen dem Buchwert und dem geschätzten erzielbaren Betrag, erfolgt eine Wertberichtigung, falls dieser Betrag niedriger ist.

Auf wertberichtigten Darlehen aus fortgeführten Geschäftsbereichen wurden Zinserträge in Höhe von CHF 2 Millionen zum 31. Dezember 2009 abgegrenzt (2008: CHF 2 Millionen). Das Darlehensportfolio der Gruppe wird laufend überwacht. Dabei wird unter anderem auf folgende Informationen abgestellt: Bedienung des Kredits, jährliche Rechenschaftsberichte und Schätzungen. Eine Auswertung dieser Informationen erfolgt unter Berücksichtigung der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und anderer Faktoren wie der Diversifikation des Immobilienportfolios. Diese Einschätzung ist Teil der regelmässigen Überprüfung zur Sicherstellung, dass die Wertberichtigung für mögliche Verluste auf Darlehen gerechtfertigt ist. Das Management ist der Ansicht, dass die genannte Wertberichtigung ausreicht. Dennoch kann das Management die Einflüsse künftiger wirtschaftlicher Entwicklungen und deren Auswirkung auf das Hypothekar- und Immobilienportfolio nicht mit Sicherheit vorhersagen.

Die Auswirkungen der Umgliederung von jederzeit verkäuflichen finanziellen Vermögenswerten zu Darlehen per 1. Juli 2008 werden in Anhang 36 dargestellt.

 
Zurück