KAPITALBASIS — Swiss Life hat die Finanzkrise gut überstanden und verfügt über eine solide Kapitalbasis. Die Verbindlichkeiten aus dem Versicherungsgeschäft stiegen um 8% auf CHF 123 Milliarden. Das den Aktionären zurechenbare Eigenkapital der Swiss Life-Gruppe betrug per 31. Dezember 2009 CHF 7,2 Milliarden, was gegenüber dem Vorjahr (CHF 6,6 Milliarden) einer Stärkung um 9% entspricht. Die Gruppen-Solvabilitätsquote auf IFRS-Basis stieg gegenüber dem Vorjahr (158%) per Ende Jahr auf 164%. Die statutarische Solvabilitätsquote betrug 190% (Vorjahr: 176%). Die von der Swiss Life-Gruppe kontrollierten Vermögen beliefen sich insgesamt auf CHF 148 Milliarden (+10%).