Risikomanagement | Swiss Life verfolgt ein ganzheitliches, wertorientiertes Risikomanagement, das auf den Schutz sowie den optimalen Einsatz des Risikokapitals ausgerichtet ist. Dieser Ansatz bewährte sich auch unter den aussergewöhnlichen Anforderungen im Geschäftsjahr 2008.

Das Risikomanagement ist ein zentraler Bestandteil des finanziellen Führungsprozesses der Swiss Life-Gruppe. Die Gesamtverantwortung liegt beim Group Chief Financial & Risk Officer. Der Anlage- und Risikoausschuss des Verwaltungsrats überwacht den Prozess, entscheidet über die Risikobudgetierung und informiert den Gesamtverwaltungsrat über die Risikosituation des Unternehmens. Weitere Gremien des Risikomanagements sind der Risikoausschuss der Konzernleitung (Group Risk Committee) sowie die Asset and Liability Management Committees auf Länderebene.

 
Qualität und Sicherheit