1 Allgemeine Informationen

Die Swiss Life-Gruppe ist einer der führenden europäischen Anbieter von Vorsorgelösungen und Lebensversicherungen. In der Schweiz, in Frankreich und in Deutschland bietet sie über eigene Agenten, Makler und Banken ihren Privat- und Firmenkunden eine umfassende Beratung, verbunden mit einer breiten Produktpalette. International tätige Unternehmen unterstützt Swiss Life mit Personalvorsorgelösungen aus einer Hand. Im Geschäft mit strukturierten Vorsorgeprodukten für eine vermögende internationale Privatkundschaft gehört Swiss Life weltweit zu den führenden Anbietern. An der AWD Gruppe hält Swiss Life eine Mehrheitsbeteiligung. AWD ist ein führender Finanzdienstleister in Europa mit Sitz in Hannover, der Kunden des mittleren und oberen Einkommenssegments eine unabhängige Finanzberatung anbietet.

Folgende Ereignisse hatten Auswirkungen in der Berichtsperiode:

Nennwertreduktion | Die an der Generalversammlung der Swiss Life Holding AG (im Folgenden Swiss Life Holding) am 8. Mai 2008 genehmigte Nennwertreduktion von CHF 17 je Namenaktie wurde vorgenommen; die Zahlung wurde am 29. Juli 2008 abgewickelt und belief sich auf CHF 547 Millionen.

AKTIENRÜCKKAUFPROGRAMM | In der Berichtsperiode wurden im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms 3 003 500 Aktien der Swiss Life Holding (SLH) im Wert von CHF 686 Millionen zurückgekauft.

Umwandlung von Wandelanleihen | In der Berichtsperiode wurden Wandelanleihen in insgesamt 124 115 SLH-Aktien gewandelt; dies führte zu einer entsprechenden Erhöhung des Aktienkapitals und des Agios (2007: Wandlung in 1 184 170 SLH-Aktien).

GENEHMIGUNG DER JAHRESRECHNUNG | Mit Beschluss vom 23. März 2009 hat der Verwaltungsrat die Jahresrechnung und den Finanzbericht verabschiedet und zur Veröffentlichung freigegeben. Deshalb spiegelt der Finanzbericht nur Ereignisse wider, welche bis zu jenem Zeitpunkt eingetreten sind.

 
Zurück