21 Ereignisse nach dem Bilanzstichtag

Am 25. Juli 2008 unterzeichnete die Swiss Life-Gruppe mit einem internationalen Bankenkonsortium einen Vertrag für eine syndizierte Kreditfazilität in Höhe von EUR 500 Millionen.

Am 14. August 2008 kündigte die Swiss Life-Gruppe die Ausübung ihrer Option und damit die Übernahme der restlichen AWD-Beteiligung (10,46% von Carsten Maschmeyer) an. Diese Beteiligung wurde im Sinne eines vorgezogenen Kaufs von Minderheitsanteilen ausgewiesen.

Ebenfalls am 14. August 2008 gab die Swiss Life-Gruppe den Kauf einer bedeutenden Beteiligung an MLP bekannt.

 
Zurück